Farbenfrohe Motivation: Das Winterkirchen-Kreuz im Gemeindesaal

Gestaltet von Konfirmanden: Das Winterkirchen-Kreuz (Zurück) der Konfirmandenjahrgang 2015 hat die Geschichte dieses Kreuzes auf der Konfirmandenfahrt an den Dümmer See im Sommer 2014 geschrieben: begleitete es zunächst als rot lackiertes Kreuz die Tagesschlüsse und Morgenkreise, so haben sie es in einem Workshop in liebevoller Kleinarbeit zu dem werden lassen, wie wir es heute sehen können. Fremd ist es, auf den ersten Blick: solcher Art gestaltete Kreuze findet man selten. Es lädt ein, näher heran zu treten, es zu entdecken und sich Lebensgeschichten erzählen zu lassen: von Freude und Leichtigkeit, getragen von Visionen, Träumen und Hoffnungen auf dem Weg zu werden, was du bist - von den Farben, die Ausdruck aktuellen Fühlens und Denkens illustrieren - von der Verletzlichkeit und Zerbrechlichkeit, vom Stückwerk - von Verbundenheit, Sternstunden und Geborgen sein - von Umwegen, Lebensschleifen und Erfahrungen, die sich wie Perlen aneinander reihen - von ganz viel Herz, Achtung, Wertschätzung, Liebe. In der Mitte des Kreuzbalkens ein Herz mit der Aufschrift: Motivation! Einladung, Ermutigung, Trost - mit ganzem Herzen bei der Sache zu sein.
Treten Sie näher und finden Sie ihr ganz eigenes Kreuz!