Folker Grundstedt, 50, staatl. gepr.Landwirtschaftsleiter:

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Ich bewirtschafte in Uetze zusammen mit meiner Frau einen landwirtschaftlichen Betrieb und bin Mitinhaber der Uetzer Biogasanlage. Seit sechs Jahren bin ich Mitglied des Kirchenvorstands und kümmere mich hier um Bau- und Gebäudeangelegenheiten sowie um den Friedhof und die Liegenschaften der Kirche.

Dirk Hessenmüller, 55, Ingenieur

Ich bin in Uetze aufgewachsen, habe eine Ausbildung in der Verwaltung durchlaufen und arbeite auch vor Ort. Weil ich mich ehrenamtlich betätigen möchte, habe ich mich für die Wahl in den Kirchenvorstand aufstellen lassen und freue mich auf neue Aufgaben. Ich kann mir vorstellen, die Kirchengemeinde vor allem im Bereich der Verwaltung zu unterstützen.

Uwe Hoffmann, 51, Bankbetriebswirt

Ich bin verheiratet, habe zwei inzwischen erwachsene Kinder.

Mich beschäftigen Fra­gen rund um die Zukunftssicherung unserer Kirchengemeinde. Dafür möchte ich mich auch in der nächsten Wahlperiode gern einsetzen.

Harald Stern, 66, Bankbetriebswirt

Uetze ist meine Heimat, untrennbar verbunden mit der Uetzer Kirche. Noch heute woh­ne ich dort, wo ich geboren wurde und aufgewachsen bin. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Nach Banklehre und Wirtschaftsstudium war ich bis zum Ruhestand fast 35 Jahre in leitender Position in einer Zentralbank tätig und habe mich europaweit mit Prozess- und Kostenoptimierungen befasst. Meine Erfahrungen bringe ich gern im Bau- oder Finanzausschuss des Kirchenvorstands ein.

Birgit Wenzel, 59, Innendienstkraft

Seit 30 Jahren bin ich verheiratet, wir haben drei erwachsene Töchter. Nach der 'Familienphase' arbeite ich seit 2006 als Innendienstkraft in einer Versicherungsagentur.

In der Kantorei singe ich seit 17 Jahren, und ich bin gern als Lektorin tätig. Unsere Gemeinde liegt mir am Herzen; als Mitglied im KV könnte ich konstruktiv mitgestalten.

Angelika Welge, 60, Angestellte

Ich bin Angestellte im familieneigenen Unternehmen. Durch meine Tätigkeit im Kirchenvorstand möchte ich die Interessen der Katensener vertreten und evtl. neue Impulse einbringen.

Kirchenvorstandswahl 2018: Die Kandidaten