Schön, dass Sie da sind!

Auf diesen Seiten stellt sich die evangelisch-lutherische Johannes-der-Täufer-Kirchengemeinde Uetze-Katensen vor.

Eine Kirchengemeinde ist so interessant wie alle ihre Mitglieder und haupt-, bzw. ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammen. Nur gemeinsam können wir bei unterschiedlichen Gelegenheiten und in den verschiedensten Formen die Liebe Gottes zu den Menschen bekannt machen.

Sie sind eingeladen, den Kontakt zu Ihrer Kirchengemeinde zu suchen oder neu zu entdecken. Sie können sich hier über aktuelle Termine informieren, Fragen wegen einer Taufe, Trauung oder Beerdigung klären, unser Leitbild kennen lernen, die Geschichte der Kirchengemeinde erforschen, oder einfach eine Anregung für diesen Tag finden. Haben Sie Lust bekommen, auf diesen Seiten zu bleiben?

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldung zur Konfirmation 2023

Die Anmeldung zum nächsten Konfirmandenkurs, der mit der Konfirmation 2023 endet, findet statt am

Dienstag, den 12. Oktober 2021
von 17:00 -19:00 Uhr
im KiZ, großer Saal - Kirchstr. 7

und am Mittwoch, den 13. Oktober2021
von 16:00 - 17:30 Uhr
im Sitzungssaal, Pfarrhaus, Kirchstr. 7

Die Jugendlichen sollten nach den Sommerferien in der 7. Klasse sein. Bitte bringen Sie zur Anmeldung Ihr Stammbuch oder die Taufurkunde Ihrer Tochter/Ihres Sohnes mit.

Beitrag zum September 2021 aus der Johannes-der-Täufe-Kirchengemeinde

Was wird eigentlich mit den Video- und Telefonandachten?

Schön ist es, wieder Gottesdienste in Präsenz zu feiern und das Miteinander an unterschiedlichen Orten zu genießen. Die Video- und Telefonandachten, die uns gut über den Winter begleitet haben, sind daher auch nicht mehr so gefragt; das können wir an den Zahlen in der Analyse erkennen. In der regionalen Dienstbesprechung der Kirchengemeinden Uetze-Katensen, Hänigsen-Obershagen und Dollbergen-Schwüblingsen haben wir entschieden, diese Angebote 4 - wöchentlich zu Beginn eines Monats zur Verfügung zu stellen für alle, die nicht zum Gottesdienst kommen wollen oder können.

Der Schwerpunkt soll jedoch auf den Freiluftgottesdiensten und - Andachten liegen, zu denen wir an den unterschiedlichen Orten unserer Gemeinden einladen. Die nächste Video- bzw. Telefonandacht wird Anfang Juli zur Verfügung stehen.

Neuaufteilung der Pfarrbezirke

Nach der Verabschiedung von Pastor Kiebeler in den Ruhestand mussten wir den Pfarrbezirk II neu aufteilen. Seit dem 1. Dezember 2020 gilt folgende Regelung:

  • Pastor Lahmann und Pastor von Stuckrad-Barre werden Ansprechpartner für Katensen, Irenensee und Spreewaldseen.
  • Pastor Anca wird Ansprechpartner für das Gebiet zwischen Dollberger Straße und Burgdorfer Straße.
  • Pastorin Kück wird Ansprechpartnerin für die Postadressen Dollberger Straße und Burgdorfer Straße.

Das beendete Projekt: KiTa im Küsterhaus

Wie Sie bereits vor längerer Zeit der Presse entnehmen konnten, hat der Verwaltungsausschuss der Kommune Uetze beschlossen, das Projekt "KiTa im Küsterhaus" nicht weiter zu verfolgen.

Anlässlich von Taufen und Trauungen haben wir Kollekten in Höhe von € 1.018,07 für die Gestaltung des Außengeländes erhalten, die über die grundsätzlich geregelte Ausstattung hinausgeht, um den Kindern ein attaktives Spielgelände zu geben. Dafür danken wir an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich! Da nun aber der Kollektenzweck nicht mehr vorhanden ist, hat der Kirchenvorstand in seiner letzten Sitzung beschlossen, diesen Betrag der kirchengemeindlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen zu lassen.

Natürlich hoffen wir, dass wir sehr bald wieder mit den Projekten und regulären Treffen der Kinder und Jugendlichen in Präsenz beginnen zu können.

Schutzmaßnahmen gegen Covid19

Der Kirchenvorstand hat in seiner letzten Sitzung intensiv beraten, inwiefern entsprechend der neuen Corona-Verordnung bei unseren Veranstaltungen ein größtmöglicher Schutz vor Ansteckungen mit dem Covid19 Virus erreicht werden kann und den Beschluss gefasst, dass

  • zukünftig das 3-G-Konzept (geimpft, genesen, getestet) angewendet wird. Davon ausgenommen sind Schüler*innen, die im Rahmen des Schultestkonzepts regelmäßig getestet werden und Kinder unter 6 Jahren;
  • weiterhin die Abstands- und Maskenpflicht besteht. Am Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden;
  • weiterhin die Pflicht zur Händedesinfektion vor dem Betreten von Räumlichkeiten besteht.

Bitte denken Sie unbedingt daran, einen Nachweis Ihres Status (geimpft, genesen, getestet) mitzubringen!

Herzlichen Glückwunsch, Jorias Fuhrmann!

Jorias Fuhrmann, Mitglied im JuMaK seit vielen Jahren, hat sich entschieden, bei Kirchenkreiskantor Martin Burzeya die Ausbildung zum Organisten zu machen. Wir freuen uns sehr, dass er dafür ein Orgelstipendium des Sprengels Hannover erhält - die Urkunde wurde ihm am 11. Juni von Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr überreicht. Seinen Einstand gab er schon bei unseren Konfirmationen und wird zukünftig im Kreis unserer Kirchenmusiker* innen die Gottesdienste begleiten.

Herzlichen Glückwunsch, Laura Hasberg!

Die Kirchenkreissynode - das ist das Parlament des Kirchenkreises Burgdorf, in dem alle Gemeinden mit Kirchenvorsteher*innen, Pastor*innen, berufenen Sachkundigen und Delegierten von Fachdiensten vertreten sind - hat unsere Kirchenvorsteherin Laura Hasberg in den Kirchenkreisvorstand gewählt.

Wir wünschen ihr Gottes Segen und viele bereichernde Erfahrungen in diesem Amt.

Herzlichen Glückwunsch, Jens Krieger-Juhnke!

Der JuMaK Uetze (Jugendmitarbeiter*innenkreis) hat Jens Krieger-Juhnke in den Kirchenkreisjugendkonvent gewählt (das ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend auf Kirchenkreisebene), nachdem Laura Hasberg dieses Amt niedergelegt hat.

Wir danken Laura für alle Ideen, für die investierte Zeit und ihr Engagement und wünschen Jens fröhliches Kennenlernen der Kirchenkreisjugendarbeit und viel Freude an diesem Auftrag!